Förderprogramm für Studentenwohnungen

06. November 2015

Mit rund 120 Millionen Euro fördert das Bundesbauministerium Modellvorhaben zum nachhaltigen Wohnen für Studierende und Auszubildende. Das teilen die Nürnberger SPD-Bundestagsabgeordneten Gabriela Heinrich und Martin Burkert mit. Privatpersonen, Institutionen und Unternehmen können sich ab sofort für eine Förderung bewerben.

Gefördert werden bauliche und technische Konzepte für Wohnraum, der für geringe Einkommen erschwinglich ist und vor allem Studierenden und Auszubildenden gerecht wird. Unterstützt werden dabei Neubau, Umbau und auch Erweiterungsmaßnahmen.

„Eine Besonderheit bei dem Programm ist, dass die Wohnungen variabel nutzbar sein sollen. Sie sollen so gestaltet werden, dass sie künftig auch für das Wohnen im Alter genutzt werden können. Auch Konzepte für das Mehrgenerationenwohnen sind gefragt“, so Heinrich und Burkert. Der Förderzeitraum ist 1. Januar 2016 bis 31. Dezember 2018.

An- oder abmelden ganz einfach – mit dem BayernSPD-Konto.

BayernSPD-Konto