Was tun gegen Homophobie?

11. November 2015

Zum Thema „Was tun gegen Homophobie?“ lädt die Nürnberger SPD-Bundestagsabgeordnete Gabriela Heinrich ein. Die öffentliche Veranstaltung findet am Mittwoch, 18. November um 20 Uhr im Karl-Bröger-Zentrum (Karl-Bröger-Str. 9) in Nürnberg statt.

Themen sind die Debatte um die Öffnung der Ehe für Schwule und Lesben, der von der Bundesregierung geplante Aktionsplan gegen Homophobie, sowie das Phänomen der „gruppenbezogenen Menschenfeindlichkeit“. Mit dabei sind u.a. der SPD-Rechtspolitiker Dr. Karl-Heinz Brunner MdB, Sebastian Serafin (Friedrich-Ebert-Stiftung), Christine Burmann (Nürnberger Menschenrechtszentrum), Thomas Zeitler (lesbisch-schwuler Pfarrkonvent in der Evang.-Luth. Kirche Bayern) und Ralph Hoffmann (Fliederlich e.V.).

  • 29.06.2016
    Erste Sitzung des Nationalen Kampagnen Komitees No Hate Speech Movement Deutschland | mehr…

Alle Termine

An- oder abmelden ganz einfach – mit dem BayernSPD-Konto.

BayernSPD-Konto