Programm zum Einbruchschutz gestartet

19. November 2015

Das von der Großen Koalition aufgelegte Förderprogramm zum Einbruchschutz ist jetzt gestartet. Das teilen die Nürnberger SPD-Bundestagsabgeordneten Gabriela Heinrich und Martin Burkert mit und weisen darauf hin, dass Maßnahmen zum Einbruchschutz mit bis zu 10 Prozent der Kosten und mit bis zu 1.500 Euro gefördert werden können.

Gefördert werden können u.a. einbruchhemmende Türen, Fenster, Gitter, Rolläden, Türspione, Gegensprechanlagen und Kamerasysteme. Alle Informationen gibt es bei der Kreditanstalt für Wiederaufbau (KfW) unter www.kfw.de oder unter der 0800 539 9002 (kostenfreie Servicenummer, Montag bis Freitag: 08.00-18.00 Uhr). Für das Programm stellt die Bundesregierung bis 2017 rund 30 Millionen Euro zur Verfügung, teilen Heinrich und Burkert mit.

  • 08.12.2016 – 09.12.2016
    Büroklausur | mehr…
  • 10.12.2016
    Landesvertreterversammlung BayernSPD | mehr…

Alle Termine

An- oder abmelden ganz einfach – mit dem BayernSPD-Konto.

BayernSPD-Konto